Gartenarbeit

Rhabarber: vom Pflanzen bis zur Ernte


Rhabarber ist eine leicht zu züchtende Pflanze und liefert oft eine großzügige Menge.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Rheum rhaponticum
Familie: Polygonaceae
Art: Staude

Höhe: 0,5 bis 1 m
Ausstellung: Sonniger, heller Schatten
Boden: Eher reich und sauer

Plantage: Herbst Frühling -Ernte: April bis September

  • Gesundheit: Nutzen und Vorteile von Rhabarber für die Gesundheit

Von der Pflanzung oder Aussaat bis zur Ernte der Blattstiele sollte eine regelmäßige Pflege Ihnen helfen, das Wachstum zu verbessern.

Kultur, Pflege und Rezepte… hier sind alle unsere Tipps.

Rhabarberplantage

Stattdessen pflanzen wir Rhabarber im Herbst in Form von Rhizomen, aber es kann auch gepflanzt werden im Frühling.

Reservieren Sie angesichts des Platzbedarfs einen Platz außerhalb Ihres Gemüsegartens, da er sonst schnell den gesamten Platz beanspruchen kann!

Rhabarber braucht a reiche Erde zu "gedeihen" und verdient daher regelmäßigorganischer Dünger.

  • Zwei oder drei Rhizome, die 1 Meter voneinander entfernt gepflanzt wurden, sind mehr als genug für die Bedürfnisse einer Familie.
  • Neben der Tatsache, dass Sie den Rhabarber Ihrer Träume in Ihrem üblichen Gartencenter finden konnten, ist es auch eine Pflanze, die in der Familie oder sogar von Vater zu Sohn weitergegeben wird!
  • Die Rhizome teilen sich sehr leicht, wenn die Pflanze zu wachsen beginnt.
  • Ein wenig graben und Sie sind "Besitzer" dessen, was nach zwei Jahreszeiten ein Massiv sein wird, das Sie ein Leben lang begleiten wird.
  • Auch wenn das Leben Sie dazu auffordert, sich zu bewegen, lassen Sie Ihr Rhabarber-Waisenkind nicht…!
  • Nehmen Sie es mit: einen Spaten, und hier ist ein Leben, das wieder aufgenommen und woanders fortgesetzt wird!

Rhabarberkeimlinge:

Wenn Sie Rhabarber säen möchten, im Frühjahr oder Sommer säen, vorzugsweise in einem Eimer und von September bis März platzieren.

Rhabarberpflege

Rhabarber erfordert keine besondere Pflege, außer um die Basis von Unkräutern, die in ihn eindringen könnten, zu verdünnen und die verwelkten Blattstiele regelmäßig zu entfernen.

Sie können ihr beim Wachstum helfen, insbesondere im ersten Jahr, indem Sie ihr 100 g pro Pflanze einen körnigen Dünger wie 7-11-17 Mineral oder 5-7-7 Bio geben.

Reißen Sie die letzten Blattstiele ab, wenn der Winter näher rückt.

Die Rhizome schlafen ein, werden Sie aber ab den ersten Frühlingstagen wieder überraschen.

EIN Mulchen kann im Sommer nützlich sein, um Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Rhabarber gießen:

Rhabarber ist eine Pflanze, die im Sommer wegen ihrer großen Blätter viel schwitzt und daher eine spezielle Bewässerung erfordert.

  • Wasser bei längerer Dürre oder heißem Wetter
  • Es ist besser, abends zu gießen und die Blätter nicht zu benetzen
  • Gutes Mulchen am Boden trägt dazu bei, die Luftfeuchtigkeit länger aufrechtzuerhalten, und vermeidet daher 1: 2-Bewässerung.

Rhabarberernte

Die Ernte erfolgt in der Regel zweimal im Jahr abApril bis September / Oktober, aber das beliebteste ist vor allem auf erste Frühlingssprossen, weil sie am zartesten und am wenigsten sauer sind.

  • Wählen Sie die festen und dicken Blattstiele mit einem Durchmesser von 3-4 cm
  • Reißen Sie sie an ihrer Basis ab, indem Sie sie brechen, anstatt sie zu schneiden
  • Schneiden Sie die großen Blätter ab und machen Sie Rhabarberdung Blattläuse und Lauchwurm zu kontrollieren
  • Reinigen Sie die Blattstiele und halten Sie sie kühl, damit sie nicht austrocknen.

Alles was Sie über Rhabarber wissen müssen

Rhabarber ist asiatischen Ursprungs und in Europa erst seit rund zweihundert Jahren bekannt.

Es wirkt als Frucht, wenn es angebaut wird, um Marmelade oder lecker zu machen Rhabarberkuchen aber es ist tatsächlich im botanischen Sinne ein Gemüse.

Es wird überall in Frankreich angebaut, aber hauptsächlich nördlich der Loire.

Diese Pflanze mit sehr attraktiven Formen kann eine Höhe von über einem Meter erreichen.

Rhabarber kann am Ende Ihres Gartens ein sehr grünes Massiv bilden und ist sehr angenehm für den Anblick.

Rhabarber ist bekannt für seine abführende Wirkung.

Rhabarber ist reich an Kalzium, Magnesium, Kalium und Phosphor und eine sehr gute Nahrungsergänzung, insbesondere für den Transit.

Viele Gourmet-Rezepte ermöglichen es Ihnen, dieses Produkt aus dem Gemüsegarten und Ihrem zu genießen Marmeladen wird sicher Ihre Familie begeistern.

  • Finden Sie die Rhabarber Marmelade Rezept und genieße !


Video: Rhabarberanbau im großen Stil (September 2021).